Verlassene Kids


VERLASSENE KIDS

Kinderheim Ulleri: Ein Zuhause und Schulbildung

für sich-selbst-überlassene Kinder im Himalaja.

Situation & Hintergrund


Grundsätzlich ist das allmähliche Zerbröckeln des Kastensystems in Nepal sicher zu begrüssen. Junge Menschen haben endlich mehr Freiheit in der Wahl ihrer Freunde, Beruf und des Lebenspartners. Allerdings gibt es da auch eine gravierende Schattenseite: Nach wie vor werden in dsörflichen Gebieten Mischkasten-Ehen ungern gesehen und nicht unterstützt vom Clan. So gehen solche Ehen innerhalb kürzester Frist oft wieder auseinander.
Die Leidtragenden dabei sind einmal mehr die Kinder: Während die Eltern in neue Beziehungen gehen, haben die Kinder von Mischehen in dieser neuen Beziehung in der Regel keinen Platz. Sie werden ihrem Schicksal überlassen und müssen für sich selber sorgen.
Solche sich-selbst-überlassene Kinder findet man in fast allen Dörfern von Nepal. Sie bilden das Rückgrat der Billigst-Arbeitskraft in Landwirtschaft und Haushalt. Die Kinder arbeiten unglaublich hart in den Häusern und Ackern der reicheren Dorfbevölkerung und erhalten dafür gerade einmal einen Platz zum Schlafen und (häufig ungenügend) Essen. Das Potential von Missbrauch ist enorm. Von Schutz, Förderung und Bildung ist da keine Rede.
 
 

Was wir tun.

Im Bergdorf Ulleri im Annupurna Gebirge betreibt HIMALAYAN LIFE ein Heim für sich-selbst-überlassene Kinder.
25 Kinder finden hier ein neues Zuhause. Sie werden betreut von 4 liebevollen und kompetenten Heimeltern und erhalten in der Dorfschule ihre schulische Bildung.

Ziele.


Kindern ein Zuhause geben
Versorgung, mit Nahrung, Kleider, Medizin, Hygiene und Liebe
Schulbesuch, incl. Schuluniformen und Lehmaterial
Ganzheitliche Förderung
der Kinder
Vorbereitung für weiterführende Schulen und/oder Lehre

Projektübersicht


Kinderheim für sich-selbst-überlassene Kinder im Bergdorf Ulleri im Annapurna-Gebiet
Gegenwärtig
25 Kinder
4 tolle Heimeltern, welche die Kids liebevoll betreuen
Phasenweise ehrenamtliche Mitarbeiter und Volontärs
Schulbildung in der lokalen Dorfschule

jährlicher Finanzbedarf (2015): CHF 25'200.-



Spezifischer Finanzbedarf:


Spielplatz im Freien: CHF 2'500.-
 
 

ULLERI KINDERHEIM

Ein Zuhause für sich-selbst-überlassene Kinder im Himalaja

Die Tragödie der Strassenkinder an der Wurzel anpacken!

Eine PDF mit ausführlichen Informationen finden Sie hier zum Download:


PDF Download

‘HIMALAYAN LIFE’: Standing in the gap and caring holistically for the kids in the Himalayas.

Giving them a chance at Life – no more and no less.